Universität Ulm
Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Institut für Angewandte Informationsverarbeitung

Einführung in die Programmierung

Zweit-Klausur (Nachklausur): Montag, 5.10.2015 von 14-16 Uhr

Klausureinsicht: Freitag, 23.10.2015 von 16-17:30 Uhr in He18 E60


Veranstalter

Prof. i.R. Dr. Franz Schweiggert mit Dr. Steffen Kram

Termine

  • Vorlesung: montags, 16-18 Uhr, H22
  • Übungen: mittwochs, 16-18 Uhr (s.t.), H22
  • Anmeldung zur Vorleistung bis spätestens 8. Juli 2015
  • Anmeldung zur Klausur bei bestandener Vorleistung ab 10. Juli 2015, ca. 12 Uhr
  • Klausur: Montag, 27. Juli 2015, 12-14 Uhr, Räume: tba
  • Klausureinsicht: 1. Termin am Montag, 3. August 2015, 15-18 Uhr, Raum: HeHo 18, E.20
  • Klausureinsicht: 2. Termin am Freitag, 2. Oktober 2015, 14-16 Uhr, Raum: HeHo 18, E.20
  • Nachklausur: Montag, 5. Oktober 2015, 14-16 Uhr, Räume: voraussichtlich H1
  • Klausureinsicht Nachklausur: tba

Zielgruppe

Die Veranstaltung ist eine Pflichtveranstaltung für Studierende im Studiengang Bachelor Wirtschaftswissenschaften.

Zielsetzung der Veranstaltung

  • Für kleinere Problemstellungen Lösungsverfahren - Algorithmen - zu entwickeln.
  • Für die der Problemstellung zugrundeliegende Daten geeignete Repräsentationen zu finden.
  • Algorithmen wie Datenstrukturen in Programme, formuliert in einer Programmiersprache (Java), umzusetzen.
  • Den Programmtext mittels eines Text-Editors in einen Computer zu übertragen und mittels eines Compilers in eine ausführbare Form zu bringen resp. mittels eines Interpreters auszuführen.
  • Ggf. im Programm enthaltene Fehler systematisch zu suchen und zu beheben.
  • Bestehende Bibliotheken der jeweiligen Programmiersprache einzusetzen.
  • Konzepte zur Strukturierung von Programmen und zur teilweisen Wiederverwendung in Form von Klassen und Objekten zu verstehen und anzuwenden.

Klausur

Die Veranstaltung wird mit einer offenen Klausur abgeschlossen. Um an dieser teilnehmen zu können, müssen als Vorleistung 50% der Übungspunkte erbracht werden.

Screencasts

Zur Erklärung und Wiederholung wichtiger Themengebiete werden die Screencasts von Norbert Heidenbluth aus der Veranstaltung im SS2010 zur Verfügung gestellt. Durch den zeitlichen Abstand kann es sein, dass gezeigte Webseiten etc. mittlerweile etwas anders aussehen, an den wirklichen Inhalten hat sich jedoch nichts verändert.
Zu den Screencasts

Zudem stehen für Mac OS teilweise spezifische Screencasts zur Verfügung:
Zu den Mac-Screencasts

Skript

Das Skript wird begleitend zur Vorlesung ausgegeben.

Zusätzliche freiwillige Aufgaben

Zusätzlich zu den Übungsblättern möchten wir Euch noch einen kleinen Pool an Aufgabenstellungen bieten, mit denen Ihr in Eigenarbeit Eure Programmierkenntnisse vertiefen könnt. Beispiellösungen zu diesen Aufgaben werden nicht bereitgestellt. Zu den Aufgaben

Links